Tina Mantel, Prof. ZFH

schwungTina befasst sich seit früher Kindheit mit Tanz und hat sowohl Klassisches Ballett wie auch Modernen und Zeitgenössischen Tanz intensiv studiert (BFA Juilliard School, New York). Ihre Tanzgedichte, die abstrakte Bewegungserforschung und poetischen Ausdruck verbinden, wurden in der ganzen Schweiz, Deutschland, Österreich sowie den USA gezeigt. 1991 wurde sie mit dem Tanzwerkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet.

Tina ist Mutter von drei Kindern und hat sich in der Kleinkindphase hauptsächlich auf ihre pädagogische Tätigkeit konzentriert. Von 1998 bis 2010 als Dozentin für Tanz, Choreographie und Tanzgeschichte an der Zürcher Hochschule der Künste, sowie Projektleiterin für den neuen Studiengang Bachelor of Arts in Tanz. Seit 2010 ist sie wieder als freischaffende Choreographin sowie Tanzpädagogin tätig und tritt weiterhin als Soloperformerin auf. Sie leitet das Projekt „mann tanzt“ und ist künstlerische Leiterin des Vereins Tanzmehr. 2014 hat sie ihr Masterstudium in Tanzwissenschaft an der Universität Bern abgeschlossen.

Als Tänzerin und Choreographin interessiert es sie, innere Zustände und Emotionen durch die Mittel des Tanzes – Körper, Raum, Zeit und Kraft – umzusetzen, über Bewegungsforschung eine individuelle Tanzsprache zu entwickeln sowie Tanztheorie für die künstlerische und pädagogische Praxis fruchtbar zumachen.

Webseiten: www.tinamanteltanz.ch